Yoga ist der Grund, warum ich mit dem Boxen begonnen habe (sh: "Mein Weg in den Ring“) und die Wurzel meines spirituellen Lebens (sh. "Meine spirituelle Seite"). 

Meine erste Yoga-Stunde hatte ich 2006. Die ersten Jahre habe ich mich intensiv mit Yoga beschäftigt, als ich mit dem Boxsport begonnen habe, hat das Boxen jedoch Yoga für eine Weile verdrängt, da mein ganzer Fokus auf den Leistungssport ausgerichtet war.

 

Fotografie: Karl Grabherr  

Fotografie: Karl Grabherr

 

Bis ich erkannt habe, dass mir meine regelmässige Yoga-Praxis fehlt und dass Yoga mich in meinem Leben als Boxerin komplementiert. Auf der physischen Ebene hilft Yoga mir, meinen Körper gesund zu halten und Sportart-bedingte Anpassungen des Körper (z.B. runder Rücken, Innenrotation der Arme) auszugleichen. Persönlich denke ich, dass jeder Leistungssportler Yoga in seinem Trainingsplan aufnehmen sollte wie dies z.B. die deutsche Fussball-Nationalelf mit Patrick Broome bereits praktiziert. 

Neben dem sogenannten „Alignment“ unterstützt mich Yoga in dem wichtigen Thema Regeneration, denn in einem kraftbetonten Sport hilft mir Yoga meinen Muskeltonus zu senken und meine Beweglichkeit zu erhalten bzw. auszubauen.

 

 

Yoga hat mich zum Boxsport gebracht und der Boxsport hat mich zu Yoga gebracht

Auf der mentalen Ebene hilft Yoga mir beim „Loslassen“. Im Leistungssport ist der Fokus die Leistung. Stets habe ich meine Ziele im Auge, bewerte meine Leistung und Fortschritt, ich wache auf mit dem Gedanken ans Boxen und gehe schlafen mit dem Gedanken ans Boxen. Die Leidenschaft zum Beruf zu machen ist eine sehr schöne Sache, aber es ist auch wichtig, loslassen zu können. 

Boxen steht für Anspannung, Yoga für Entspannung. Die Körperhaltung im Boxen ist sehr geschlossen- im Yoga hingegen möchte man Raum schaffen und sich öffnen. Boxen und Yoga ist wie Yin und Yang und ergänzen sich perfekt, daher hat Yoga einen wichtigen Platz in meinem Leben eingenommen, so dass ich mittlerweile zertifizierte Yoga-Lehrerin bin. Yoga hat mich zum Boxsport gebracht, der Boxsport hat mich zu Yoga gebracht und so schliesst sich der Kreis,